PERSÖNLICHES ANALYSEGESPRÄCH

Da wir Sie jetzt noch nicht kennen, und auch noch nicht wissen, was Sie oder Ihre Familie denken oder fühlen, können wir Ihnen ´jetzt auch noch kein Angebot erstellen.

Ihr „Behaglichkeitshaus“ gibt es auch noch nicht und daher werden wir es erst gemeinsam entwickeln.

 

Wir hegen auch keine Vorurteile oder Präferenzen gegenüber bestimmten Baumaterialien oder Bauweisen. Ihr Behaglichkeitshaus  kann ohne weiteres aus Beton, Ziegel, Holz oder Systembauweise entstehen.

Erst wenn wir Ihre Vorlieben kennen und die Umstände, wo und wie das Haus einmal stehen soll, können wir Ihnen eine Bauweise empfehlen.

 

Und so entwickeln wir gemeinsam alle relevanten Bauteile eines Gebäudes .

Auch bei der Wahl des richtigen Heizsystems gehen wir nach denselben Gesichtspunkten vor. Was gibt es an Ressourcen auf dem Grundstück? Gibt es ev. Wasser oder energiehaltige Böden die genutzt werden können?

 

Eines können wir Ihnen aber jetzt schon mit Sicherheit sagen!

 

„ Je weniger Fremdenergie aufgewendet werden muss, umso behaglicher werden Sie sich in Ihrem Traumhaus fühlen“!

 

> Anfrageformular für ein persönliches Analysegespräch